Dienstag, 21. November 2017

 

24h Trophy: Auftakt in der Alpenregion Tegernsee Schliersee

Die 24h Trophy startet in eine neue Saison – eine Saison voll von abwechslungsreichen Langzeitwanderungen, einzigartigen Naturerlebnissen und großen Emotionen. Der Startschuss der populären Wander-Event-Reihe fällt Ende Mai 2017 knapp 50 Kilometer südlich von München rund um Tegernsee, Schliersee und Spitzingsee. Dort findet vom 26.05. bis zum 28.05. das zweite Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival statt. Wer schnell ist, erhält auf sein Ticket für die 24h- oder 12h-Wanderung noch bis zum 01.04. einen Frühbucherrabatt.

Die Teilnehmer des Wanderfestivals können zwischen zwei unterschiedlichen Touren wählen: Die 12h-Variante führt vom Kurgarten Tegernsee über 37 Kilometer und rund 1.700 Höhenmeter bis nach Schliersee. Dabei geht es vormittags über den Riederstein und die Baumgartenschneid bis zur Oberen Firstalm, dem Ort für die große Mittagspause. Am Nachmittag steht der Roßkopf auf dem Programm, von wo aus schließlich der Spitzingsee und der Schliersee angesteuert werden. Im dortigen Kurgarten wartet ein verdientes Abendessen auf alle Wanderer. 

Bei der 24h-Variante legen die Teilnehmer sogar 72 Kilometer zurück und überwinden dabei 3.340 Höhenmeter. Die Tagesetappe entspricht zunächst der 12h-Route, danach führt der Weg weiter zum ersten Ziel in der Nacht, der Schliersbergalm. Dort können sich die Teilnehmer auf einen Snack am Lagerfeuer sowie beeindruckende Weitblicke ins illuminierte Schliersee-Tal freuen. Im Licht der Sterne wandert die Gruppe weiter über die Huberspitz bis zum Neureuth Haus, wo es ein erstes Frühstück im Morgengrauen gibt. Es folgen der Abstieg zum Oberbuchberghof und die morgendliche Idylle auf dem Tegernseer Höhenweg. Mit Musik und einem großen Finisher-Frühstück im Kurgarten Tegernsee werden die Wanderer schließlich gebührend im Ziel empfangen.

Ein Wochenende mit Rundum-Sorglos-Paket

Die 24h Trophy verspricht einmalige Wandererlebnisse ohne lästige organisatorische Vorbereitungen. Die Teilnehmer können sich ganz auf die Bewältigung der Langzeitwanderungen konzentrieren und loten dabei ihre eigenen Grenzen aus. Für Snacks und Getränke an den Zwischenstationen sowie warme Mahlzeiten und ein Rahmenprogramm in den großen Pausen ist gesorgt. Darüber hinaus erhalten alle Wanderer zu Beginn ausführliches Info- und Kartenmaterial zur jeweiligen Tour. Zudem werden sie von ortskundigen Guides begleitet, die bei mentalen Tiefpunkten die Motivation hochhalten und Erste-Hilfe leisten können. Im Notfall steht an ausgewiesenen Stationen auch ein Shuttle-Service für den Rücktransport bereit. Die Langzeitwanderungen eignen sich dank der perfekten Organisation nicht nur für erfahrene Bergsteiger. An der 24h Trophy kann jeder teilnehmen, der in der Lage ist, sechs bis acht Stunden zu wandern – der Rest ist reine Kopfsache.

Tickets für das  Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival gibt es bis zum 01.04. noch mit Frühbucherrabatt. Wer das vielseitige Angebot der 24h Trophy bestmöglich auskosten möchte, kann mit dem „Trophy König“ ebenfalls Geld sparen. Dieses Kombi-Ticket beinhaltet drei Langzeitwanderungen mit freier Destinationswahl und ist als 12h- oder 24h-Variante erhältlich. Damit können Outdoorfans auch die anderen Etappen-Orte der 24h Trophy kennenlernen: Das Berchtesgadener Land (30.06.-02.07.), Oberstaufen im Allgäu (21.-23.07.), Wernigerode im Harz (04.-06.08.), Maishofen in Österreich (01.-03.09.) und die Alpenwelt Karwendel (06.-08.10.). Mehr Informationen zum Wanderprogramm gibt es hier

Ideal für alle Begleitpersonen oder zur Erholung nach der Wanderung eignet sich das Angebot „feel guad – Zeit für dich am Tegernsee“

24h Trophy: Auftakt in der Alpenregion Tegernsee Schliersee - In den VZ Netzwerken zeigen
0
24h Trophy: Auftakt in der Alpenregion Tegernsee Schliersee - Ihren XING-Kontakten zeigen
16
24h Trophy: Auftakt in der Alpenregion Tegernsee Schliersee - Bei Wer kennt wen teilen
16





 
Der Reiseführer!