Frauen auf die Spitze

Neue Plattform mit Sport- und Kulturangeboten aus der Schweiz nur für Frauen.

12. März 2021
#Schweiz, #Outdoor, #Berge, #outdoor, #schweiz, #Frauenpower

Seit dem 8. März 2021 werden auf MySwitzerland.com/women rund 230 Angebote und Events präsentiert, die sich ausschließlich an Frauen richten. Die Erlebnis-Angebote – die von wenigen Stunden bis zu mehreren Tagen dauern – sind 100% Women – geschaffen von Frauen für Frauen und darum auch immer mit weiblichem Guide. Bei einigen Angeboten sind aber auch Männer als Teilnehmer herzlich willkommen.

Frauenpower-Erlebnisse

Ein Schwerpunkt liegt auf „Women-Only“-Angeboten im Outdoorbereich. So zum Beispiel die fünftägige Hochtour im Monte-Rosa-Massiv (Wallis) der Mammut Alpine School, die von der Profi-Alpinistin und Bergführerin Caro North geführt wird. Oder das Frauenpower-Erlebnis im Engadin (Graubünden), bei dem Einsteigerinnen abwechslungsreiche Tage bei Klettern und Yoga mit einer Bergführerin verbringen. 

IJunge Frauen bei der WeinprobeBei einem Spaziergang lernt man viel über den Rebbau ©Jurapark Genuss-Strassen Villigen (Aargau Region) wird es gemütlicher: Dort lädt Winzerin Judith Schödler zur Weindegustation für Frauen ein. Bei der Ladies Night lernen die Teilnehmerinnen aus erster Hand den naturnahen Rebbau kennen, der auf dem Schödler Weingut gepflegt wird. Auf einem gemütlichen Spaziergang erfahren sie darüber hinaus viel Wissenswertes zum Alltag der Winzerin. 

Parallel zur Angebotsplattform startet eine außergewöhnliche Herausforderung: Auf der 100 % Women Peak Challenge werden reine Frauenseilschaften dazu aufgerufen, bis zum 8. September 2021 die 48 höchsten Gipfel der Schweizer Alpen zu besteigen. Dabei steht nicht der Wettbewerb gegeneinander, sondern das gemeinsame Erlebnis im Zentrum. Eine der Botschafterinnen der Kampagne ist die deutsche Outdoor-Athlethin und Sportpsychologin Caja Schöpf.

Frauen orientieren sich in der Bergwelt an einer LandkarteFrau braucht keine eigene Erfahrung, aber einen guten Guide ©OutFit Women’s MovementFrauen für den Bergsport animieren

Auch prominente Teilnehmerinnen treibt es auf die Spitze: Im Juli erfüllt sich die Sängerin Beatrice Egli mit der Besteigung des Matterhorns einen Herzenswunsch. Und die erste saudi-arabische Bergsteigerin auf dem Mount Everest, Raha Moharrak, erklimmt nun auch den höchsten Gipfel der Schweiz: die Dufour-Spitze. Ziel der Aktion ist es, auch sportliche Frauen mit wenig Erfahrung im Bereich Alpinismus für den Bergsport zu motivieren.

Partner der 100 % Women Peak Challenge sind neben Schweiz Tourismus der Schweizer Alpen-Club SAC, der Schweizer Bergführerverband und die Schweizer Outdoor-Marke Mammut.

Teilen

Weitere Artikel