Weihnachten in den Alpen: Kochbuch und Bildband in einem

Alle wollen Weihnachten in den Bergen feiern.

5. November 2020
#Alpen, #alpen, #Buchtipp, #Weihnachten, #Christian Verlag

Der „Lockdown light“ ist da, dafür ist aber bald auch schon Weihnachten. Alpenfans können sich mit der Neuerscheinung Weihnachten in den Alpen aus dem Christian Verlag jetzt schon darauf einstimmen. Verschneite Wälder, eine Landschaft ganz in Weiß, Stille und Natur pur. Weihnachten in den Alpen hat etwas ganz Besonderes zu bieten. Die Alpentäler laden mit alten Bräuchen und überlieferten Traditionen, mit kulturellen Highlights und kulinarischen Leckerbissen jedes Jahr von neuem dazu ein, ein ganz besonderes Weihnachtsfest zu feiern, zu erleben und zu genießen.

Alpine Traditionen 

Das Besondere: Die alpinen Weihnachtstraditionen entspringen oftmals alten heidnischen Bräuchen. Darin nehmen Geister und Dämonen einen wichtigen Platz ein, ebenso wie der Glaube an die dunkle Kraft und die Mächte der Natur. Weihnachten und Advent in den Alpen ist ohne eine mystische und etwas rätselhafte Seite nicht denkbar. Diese tut sich nicht nur bei Krampusumzügen und Rauchnächten, Klöckeln und Klosn auf.

Alpine Leckereien

Der Zauber der Alpenweihnacht steckt aber auch voller Genuss und Lebensfreude. Das zeigt sich in den typischen Köstlichkeiten und zahlreichen Leckereien, die in dieser Zeit kredenzt werden: Weihnachtszelten und Vanillekipferl, Glühwein und Orangenpunsch, Palabirnen und Schnalser Nudeln, Graukassuppe und Pressknödel.Der Autor Herbert Taschler stellt in klugen Texten die schönsten Rezepte und Bräuche für die Weihnachtszeit aus dem Alpenraum vor. Dazu kommen wunderbare Bilder des Fotografen Fotografen Udo Bernhart.

Weihnachten in den Alpen ist Kochbuch und Bildband in einem und im Buchhandel für 24,99 erhältlich.

Teilen

Weitere Artikel