Kontaktloser Sommerurlaub in Alpen-Chalets

Grüne Wiesen, Blauer Himmel und Bergpanorama.

12. April 2021
#Alpen, #Schweiz, #alpen, #Frankreich, #Corona, #corona, #schweiz, #Sommerurlaub, #Kontaktlos

Sommer in den Bergen: Regionale und europäische Reisen werden im Zuge der Corona-Pandemie immer beliebter. Flexibilität und Privatsphäre stehen ebenfalls hoch im Kurs, genauso wie Langzeitvermietungen und das Buchen von Unterkünften zur Einzelnutzung. Der größte Luxus-Chalet-Anbieter der Alpen, Bramble Ski, der außerdem noch die Marken Haute Montagne und Lagom innehat, bietet mit mehr als 100 sorgfältig ausgewählten Chalets an den schönsten Orten der Alpen die perfekte Auswahl für einen exklusiven Urlaub im Chalet.

„Die Chalets von Bramble Ski sind ideal für einen sicheren Urlaub, da mit unseren unsichtbaren und kontaktlosen Services die Begegnungen auf ein Minimum reduziert werden können“, erklärt Natasha Robertson, COO von Bramble Ski und stellt drei der schönsten Chalets vor.

Schlafzimmer im Christiana Penthouse in Zermatt SchweizEines der sieben Schafzimmer im Christiania-Penthouse ©Yves GarneauPenthouse in Zermatt

Direkt in Zermatt gelegen und nur 500 Meter vom Schweizer Matterhorn Glacier Paradise entfernt, bietet das Christiania Penthouse von Bramble Ski die perfekte Ausgangslage sowohl für zentrumsnahe Aktivitäten als auch für Wanderungen. Über zwei Etagen verteilt können in den sieben Schlafzimmern bis zu 14 Personen übernachten. Die meisten Schlafzimmer haben entweder eine private oder eine gemeinsame Terrasse. Zwei der Schlafzimmer teilen sich ein Badezimmer und können als Familiensuite vom Rest der Etage abgetrennt werden. Eine Besonderheit ist der Master Bedroom, der einen fantastischen Blick auf das Matterhorn bietet sowie einen Kamin, ein eigenes Badezimmer, einen begehbaren Kleiderschrank und eine große Terrasse hat. Die Penthouse-Wohnung verfügt auch über eine private Sauna. Zu den Unterhaltungsmöglichkeiten gehört ein Kinoraum. Zudem gibt es einen gut ausgestatteter Fitnessbereich

Alpenjournal-Tipp:
Zermatt ist ein Paradies für Outdoorfans, so ist der Ort von beeindruckenden 4.000-Meter-Gipfeln umgeben. Den ganzen Sommer über bringen erfahrene Bergführer Wanderer zu den imposanten Gipfeln. Wer hingegen das Skifahren diesen Winter vermisst hat, dem bietet Zermatt die Möglichkeit zum Sommerskifahren auf dem Theodulgletscher:auf über 3.800 Meter gibt es 21 Kilometer Pisten.

Verstecktes Anwesen in ©Yves-GarneauVersteckt in Verbier

Die Gäste erwartet in den Chalets von Haute Montagne ein einzigartiger Service auf höchstem Niveau. Das Chalet Dent Blanche liegt versteckt zwischen Bäumen und bietet auf 950 Quadratmeter Platz für bis zu zwölf Personen. Das Anwesen verfügt über einen privaten Spa-Bereich und einen Kinoraum, so dass Gäste nach einem Tag in der Natur in schönem Ambiente entspannen können. Das Chalet wurde mit traditionellen Hölzern gestaltet. Das Interieur bietet eine besondere Mischung aus einzigartigen Artefakten, zeitgenössischen Möbeln und moderner Kunst, die sich alle gegenseitig ergänzen und dadurch einen besonderen alpinen Schick erschaffen.

Alpenjournal-Tipp:
Begeisterte Fahrradfahrer finden in Verbier hervorragende Bedingungen. Für Rennradfahrer gibt es einige fantastische Pässe – da ist es nicht verwunderlich, dass Verbier im Jahr 2009 die Schlussetappe der Tour de France war. Auch ein Bike-Park ist vorhanden und das Cross-Country-Mountainbiking ist ebenfalls zu empfehlen. So startet im August immer von hier aus die 125 Kilometer lange Strecke des Grand Raid-Rennens, das in Grimentz endet. Für diejenigen, die es etwas weniger anstrengend mögen, gibt es natürlich Elektrofahrräder zu mieten.

Das stilvoll eingerichtete Sovereu-Penthouse ©Yves GarneauNachhaltig in Verbier

Lagom belohnt die Gäste, wenn sie sich nachhaltig verhalten – so zahlen sie für ihren Urlaub weniger, wenn sie sich dazu entschließen, während ihres Aufenthaltes weniger zu konsumieren. So können Reisende zum Beispiel wählen, wie oft die Handtücher und die Bettwäsche gewechselt, wie oft das Housekeeping zur Reinigung kommen soll und ob Körperpflegeprodukte gewünscht sind. Je weniger Handtuchwechsel man beispielsweise möchte, desto mehr reduziert sich der Preis und auch der CO2-Ausstoß, den die Services hervorrufen. Lagom hat sich dazu verpflichtet, ein Prozent seiner gesamten Einnahmen für lokale Projekte in der Schweiz zu spenden. Das Chalet Sovereu Penthouse liegt nahe am Place Centrale von Verbier und bietet somit die ideale Ausgangsposition für Ausflüge in die Region. In den drei Schlafzimmern können bis zu fünf Personen übernachten.

Alpenjournal-Tipp:
Der von Verbier oder Fionnay erreichbare und auf 2.213 Meter gelegene Lac de Louvie ist ein wunderschönes Ausflugsziel und verspricht einen atemberaubenden Blick auf das Combin-Massiv. Mit etwas Glück können Urlauber unterwegs sogar Steinböcken begegnen.

Teilen

Weitere Artikel