Schwitzen im Schnee

Egal, ob im Fass, Pool oder Bauwagen: In Lenggries geraten Skifahrer gern ins Schwitzen.

29. Januar 2020
#Winterurlaub, #Bayern, #Faschingsferien, #Alpen, #alpen, #Karneval

Raus aus den Skisachen, rein in den dampfenden Outdoor-Pool. Oder lieber gleich ab ins Fass? Seit dieser Saison bietet der Hochseilgarten Isarwinkel am Brauneck verfrorenen Wintersportlern eine heiße Alternative zur staureichen Heimfahrt: Die neue Fass-Sauna aus Thermoholz für bis zu sechs Personen liegt oberhalb des Lenggrieser Kletterparks und eröffnet einen herrlichen Blick auf den verschneiten Isarwinkel. Whirlpool, Sauna und die neu designte Hütte, die sich besonders gut für Geburtstage und Firmenevents eignet, können ab 650 Euro im Paket gebucht werden. Auch wer auf Tal- und Rückfahrt ganz verzichtet und die Nacht lieber im Brauneck Gipfelhaus verbringt, kann sich einheizen lassen. Und zwar auf 1540 Metern über Null in der Sauna im Bauwagen. 

Wärmendes Angebot

„Wer sitzt schon gern in klammen Klamotten stundenlang im Auto, bevor er endlich zu Hause ist?“ Für Axel Berger, der mit seiner Frau Simone Heitinga seit 2018 den Hochseilgarten am Fuße des Lenggrieser Hausbergs führt, ist die Antwort klar: eigentlich niemand. Also hat das Paar kürzlich ihr wärmendes Angebot für schlotternde Skifahrer erweitert. Neben dem Whirlpool, in dem bis zu sieben Personen gemütlich sitzen, in die Sterne schauen und ein Gläschen trinken können, lockt seit Anfang Januar dieses Jahres auch die neue Sauna aus heimischem Thermoholz. 

„Der Blick durch das Panoramafenster auf den erleuchteten Ort und die Berge dahinter ist unbeschreiblich“, sagt Axel Berger. Mit Feuerstelen hat Berger, der vor seiner Zeit in Lenggries als Feuerkünstler durch Europa getourt ist, die magische Stimmung am Hochseilgarten noch verstärkt. Noch im Laufe des Jahres soll die Sauna dank einer neuen Brennstoffzelle für den Elektro-Ofen emissionsfrei und damit CO²-neutral betrieben werden.

Feiern in geselliger Runde

Wer nach dem Besuch von Pool und Sauna noch ein wenig in geselliger Runde feiern möchte, mietet am besten die 50 qm große Hütte mit dazu, die Heitinga und Berger mit viel Geschmack von einer einfachen Gurtausgabe-Station zu einer stilvollen Location für private und Firmenfeiern umgebaut haben – mit edlen Kühlschränken fürs kühle Helle, Küchenzeile, hochwertigem Mobiliar und einer Outdoor-Grillstation. (Der Preis für zehn Personen liegt bei 650 Euro.) Sollte sich „ein wenig feiern“ zu einer ordentlichen Party entwickelt haben, bietet sich eine Übernachtung gleich vor Ort an: zum Beispiel in einem der schicken Almchalets oder der topmodernen Doppelzimmer des Lenggrieser Bergcampings, der sich in Sicht- und Laufweite befindet.  

Heißer Tipp für Wintersportler

Das Skigebiet Lenggries-Wegscheid hat mit dem Brauneck Gipfelhaus einen weiteren heißen Tipp für Skifahrer, Snowboarder und Langläufer parat, die nach sportlichen Stunden auf den Pisten und Loipen lieber relaxen wollen als stop and go nach Hause zu gurken: Die Sauna im Bauwagen kostet 60 Euro pro Stunde, inklusive Aufguss, Bademantel, Saunatuch und vielleicht der ein oder anderen Sternschnuppe. Bis zu vier Personen finden in der mobilen Sauna bequem Platz. Unser Tipp für Hartgesottene: Zum Abkühlen einfach schnell im Schnee wälzen. 

Diejenigen, die auch nach ihrem Urlaub im oberbayerischen Winteridyll aufs Saunavergnügen nicht verzichten wollen, sollten einmal bei Paul Wenig in Lenggries-Anger vorbeischauen. Der Zimmerer hat sich vor zwölf Jahren auf den Bau von Fass-Saunen und Badezubern spezialisiert. Er plant und konstruiert jede Sauna, Infrarotkabine und jeden Holzzuber individuell nach Wunsch seiner Kunden, die meist aus dem Isarwinkel, aber auch aus der Zugspitzregion oder Tirol stammen. Das Besondere an Wenigs Fass-Saunen ist die doppelte Wandstärke. „Das macht sie in der Nutzung rentabler, weil sie – auch aufgrund ihrer Rundung – deutlich schneller heiß werden als herkömmliche Saunen“, erklärt der Lenggrieser.

Last but not least: Für innere Wärme sorgt während der bayerischen Faschingsferien das Glühweinstandl vor der Tourist Information in der Ortsmitte, auf dem Lenggrieser Vereine Glühwein, Punsch und Pils ausschenken.

Teilen

Weitere Artikel