Wandern mit Esel-Navigation

Esel sind störrisch und dickköpfig? Fehlanzeige!

19. Mai 2016
#Urlaub, #Österreich, #Familie, #Kinder, #Steiermark, #urlaub

In der Steiermark sorgen diesen Sommer gesellige Wegbegleiter für tierischen Familien-Spaß und entschleunigte Wandererlebnisse. Ob auf individuellen Mehrtagestreks, geführten Wanderungen oder bei einem Picknick – große und kleine Urlauber können beim Esel-Wandern durch Österreich Führungsqualitäten beweisen. 

Urlaub Alpen Familie ÖsterreichEselwanderungen: Ein Spaß für Groß und Klein

Die handzahmen Grautiere tragen mit ruhigem Gemüt das Gepäck, geben den Takt beim Wandern vor und müssen nur beim Grasen etwas gezügelt werden. Störrisch und dickköpfig? Fehlanzeige! Esel sind durchaus intelligente Tiere und testen wie Kinder gerne ihre Grenzen aus. Wer am Ende gewinnt? Die Wanderer. An Erfahrung, Gelassenheit und neuen Sichtweisen. 

Eseltrekking mit Experten

Die Esel Blümchen, Emily, Flo, Hermann und Heidi der Familie Winkler kennen den 80 Kilometer langen Abschnitt des Grenzpanoramawegs zwischen Soboth und Berghausen/Plac wie ihre Westentasche. 

Noch bis Oktober geben sie ihren menschlichen Begleitern auf ein-, drei-, oder mehrtägigen Wanderungen geduldig das Schritt-Tempo vor und tragen ohne zu jammern Gepäck und Proviant. Wo auf der idyllischen Strecke gerastet und übernachtet wird, dürfen die Wanderer dabei selbst entscheiden. Kosten: 70 Euro pro Tag und Esel ohne Übernachtung/Proviant.

Zeitlupenwandern mit Esel 

Im Naturpark Pöllauer Tal nehmen Naturparkführerin Carmen Dreier-Zwetti und ihre Esel Gäste mit auf Zeitlupenwanderung durch den Naturpark. Dabei wird Stress abgebaut und durch die Ruhe und Gelassenheit der Esel eine neue Art zu sehen, zu hören und zu philosophieren entdeckt. Ihre neuen Fähigkeiten können Gäste beim Spaziergang sofort an sieben „Hirschbirn hirsch’n Stationen“ (Themeninseln zum Thema Hirschbirne) erproben. 

Die dreistündigen Wanderungen kosten 10,50 Euro pro Person und finden 2016 jeweils Samstag den 4.6., 2.7., 6.8. und 3.9. von 17 bis 20 Uhr und am 1.10., 29.10., 26.11. und 31.12. von 9 bis 12 Uhr statt.   

Teilen

Weitere Artikel